Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Project Gutenberg

Eine Seite für Bücherwürmer

von: Manni - 03•02•13

Das Project Gutenberg habe ich in meiner Favoriten-Datenbank wiedergefunden, in der ich seit ca. 10 Jahren Links sammle. Echte Bücherwürmer kennen dieses Projekt wahrscheinlich längst. Dennoch kenne ich genug Leseratten, die noch nie davon gehört oder gelesen haben. Darum schreibe hier ich heute mal ein paar Zeilen darüber und verlinke ein bisschen.

Was ist das „Project Gutenberg“?

Was soll ich mir da groß ausdenken ich zitiere einfach mal ein kleines Stück Text von der Homepage des Project Gutenberg:

Project Gutenberg bietet über 36.000 freie E-Books zum Download auf euren PC, Kindle, Android, iOS oder andere tragbare Geräte. Zur Auswahl stehen ePub, Kindle, HTML und einfache Textformate.

Michael Stern Hart and Gregory Newby

Michael Stern Hart and Gregory Newby
Die Gründer von Project Gutenberg

Aus der Taufe gehoben wurde dieses bibliophile Projekt 1971 vom Gründer Michael Hart (1947-2011). Seit 16 Jahren gibt es Seite im Internet und dennoch kennen sie viele Surfer immer noch nicht. Dabei hat die Seite unglaubliche SEO-Werte und das ist auch kein Wunder. Schließlich bietet sie weitgehend kostenlosen Zugriff auf inzwischen nahezu 40.000 Bücher. Wenn meine Recherche stimmt, gibt es ungefähr 700 gemeinfreie (Public Domain) deutschsprachige Bücher in dieser außergewöhnlichen Bibliothek.

Die Seite wird in Englisch, Französisch, Portugiesisch und Deutsch angeboten. Die E-Books sind von gehobener Qualität und es gab sie alle schon in Buchform bei bekannten Verlagen. Das Project Gutenberg lebt von der Mithilfe vieler Tausend Freiwilliger und wird wie Wikipedia von Spenden getragen.

Was gibt es für Bücher vom Project Gutenberg?

Auch das gibt es im Project Gutenberg: Ein Buch über Handschatten Spiele

Auch das gibt es im Project Gutenberg: Ein Buch über Handschatten Spiele
Hier klicken vergrößert das Bild

Es gibt Bücher in einer großen Anzahl verschiedener Sprachen und Formaten. Hier ist der Katalog mit reichhaltigen Suchfunktionen zu finden. Ich habe das Project Gutenberg vor einigen Jahren für mich entdeckt, als ich nach Anleitungen für Handschatten-Spiele suchte. Ich fand hier die HTML-Version von Hand Shadows To Be Thrown Upon The Wall, von Henry Bursill (erschienen 1859).

Sucht im Katalog einfach mal nach Klassikern wie Johann Wolfgang von Goethe, Dante Alighieri, Felix Dahn, Wilhelm Busch, Charles Dickens, Fjodor Dostoyevsky, Joseph von Eichendorff, Gustave Flaubert, Siegmund Freud oder den Gebrüdern Grimm, ihr werdet viele Werke finden. Manche zum Lesen in verschiedenen Formaten oder auch als Audiobooks. Als tolle erweiterte Suchmöglichkeit gibt es hier das deutsche Bücherregal.

Mir macht es großen Spaß darin zu stöbern. Das Project Gutenberg ist einfach eine tolle virtuelle Bibliothek die ständig wächst.

Text: (Project Gutenberg – Eine Site für Bücherwürmer) von Manni
Creative Commons Lizenzvertrag

Bilder mit vom Blogstandard abweichenden Rechten (gemeinfrei/Public Domain):“Wandschatten: Kamel“
und
Michael Stern Hart and Gregory Newby“ attribution share alike von Marcello

Flattr this

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Kommentare

  1. Daggi sagt:

    Ich habe zwar schon mal von dem Projekt gelesen, allerdings war mir nicht klar, dass es auch Kinderbücher und Kindergeschichten gibt. Danke 🙂

    • Manni sagt:

      Es wächst halt beständig. Vor ein paar Jahren waren es auch noch viel weniger (deutsche) Bücher.
      LG
      Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.