Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Stromausfall in Westhausen

Hilflos ohne Strom?

von: Manni - 29•11•12

Als ich heute Morgen um halb sieben aufstand, war die Welt um mich herum noch in Ordnung. Ich wollte gerade den Wasserkocher mit Teewasser füllen, als um ca. 6:50 die festlich beleuchtete Küche in ein tiefes Dunkel getaucht wurde. Stromausfall! Nur in der Küche? Nein, ich lief zur Treppe und hörte, wie sich im ersten Stock die Kinder über das gelöschte Licht unterhielten. Nun war also das ganze Haus ohne Strom. Ich öffnete die Haustür und schaute zunächst auf die gegenüberliegenden Häuser. Die waren auch dunkel. Nun sah ich, dass auch die städtische Beleuchtung des Stichwegs aus war. Ein paar Straßen weiter konnte ich funktionstüchtige Straßenbeleuchtungen erkennen.

Stromausfall im morgendlichen Ablauf

Jetzt erst kam mir der Gedanke Kerzen und Taschenlampen zu holen, um Licht machen zu können. Meinem Sohn machte ich erst mal mit der Mini-Taschenlampe Licht, damit er sich anziehen konnte. Meine Tochter stand mit dem Smartphone und aktivierter Taschenlampen-App vor dem Spiegel und rief so etwas wie: „Ein Hoch auf Hi-Tech!“.

Kerze bei Stromausfall von kruemi

Kerze bei Stromausfall
Bild von kruemi

Das Teewasser blieb erst mal kalt. Meine Frau überlegte, wen, wie und wo sie anrufen könnte, um den Stromausfall zu melden. Mein Sohn fand das nur unheimlich, er hatte bis heute meines Wissens noch nie einen Stromausfall erlebt. Für Kinder unserer Zeit ist Strom einfach da. Als die Kerzen brannten und mein Sohn ein bisschen Frühstück zu sich nahm, legte meine liebe Frau mir ihre Halogen-Fahrradlampe auf die Küchentheke. Bei dieser Beleuchtung begann ich mit der Zubereitung der Schulbrote.

Mit Kerzen und Accu-Lampen ging es weiter

Nun kam die Fassung zurück und ich versuchte mich zu erinnern, wann ich den letzten Stromausfall erlebt hatte. Plötzlich ein ganz anderer Gedanke. Meine Tochter verlor so viel Zeit, dass sie zu spät kommen würde. Sie musste eine Entschuldigung wegen des Stromausfalls mitnehmen. Zwischen dem Broteschmieren und dem Schreiben der Entschuldigung sagte mein Sohn, dass ihm der Gedanke unheimlich sei, der Stromausfall könnte Tage oder Wochen dauern. „Ich bin mir sicher, dass gleich wieder Strom da ist.“, meinte ich und zu meiner Frau sagte ich: „Es ist doch noch gar nicht der 21. (12.2012)“, und lächelte dabei. Inzwischen war es draußen schon nicht mehr so dunkel – der Morgen graute. Das Licht blieb aus und das Teewasser kalt. Nach 1:45 Std. war der Strom wieder da.

Stromausfall ist uns fremd geworden

In meiner Kindheit erlebte ich einige Stromausfälle an den verschiedensten Orten. Bei Besuchen meiner Verwandten in der DDR lernte ich sogar häufigere und länger anhaltende Unterbrechungen kennen. Heute denke ich eigentlich gar nicht über Ausfälle nach, weil sie gefühlt nicht mehr existieren. Wie sehr wir allerdings von dieser einen Energiequelle abhängig sind, ist schon bedenklich.

Die Therme der Zentralheizung hatte heute Morgen schon eine knappe Stunde geheizt, als die elektronische Steuerung durch den Stromausfall nicht mehr funktionierte. Bei 5° C Außentemperatur wurde es im Haus nun kühler. Elektrisch kochen ist nicht möglich. Irgendwelche Meldungen zum Blackout im Internet suchen, geht nicht. Festnetz fällt aus. Wenn wir richtig Pech haben, fällt auch die Handyantenne in der Nähe aus und wir haben dann kein Netz. Ich kann nicht viel arbeiten, weil ich kein lokales Netz und kein Internet habe. Das alles und mehr ist ohne Funktion bei einem lokal begrenzten Stromausfall. Wie fühlt sich das denn an, wenn ein Land ins Dunkel fällt?

Bis zur Stunde (11:17) sind übrigens im Internet noch keine Meldungen zu finden.

Beim überregionalen Stromausfall würde der Bahnverkehr bundesweit nicht mehr stattfinden

Beim überregionalen Stromausfall würde z. B. der Bahnverkehr bundesweit ausfallen.

Text: ( Stromausfall in Westhausen – Hilflos ohne Strom? ) von Manni

Bilder: ( „Kerze bei Stromausfall“ ) von kruemi & ( „Bahnhof „) von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag


Flattr this

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.