Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Weihnachtlicher Trubel

Über Buchwichteln & Plätzchen backen

von: Manni - 13•12•12

Als Erwachsener gab es für mich nie wirklich den Begriff „weihnachtlicher Trubel“, wie ihn die meisten Menschen (er)leben. Es sind so viele, die nur noch von Geschäft zu Geschäft rennen, um per Kauf möglichst viele Geschenke für die geliebten Menschen in ihrer Nähe zu finden. Das ging und geht mir immer noch auf den Senkel.

Schmücken ist kein weihnachtlicher Trubel

Schmücken ist kein weihnachtlicher Trubel.

Weihnachtlicher Trubel als Kind

Als Kind der Frankfurter Innenstadt verstand ich weihnachtlichen Trubel immer als die Aufforderung, mit meinen Freunden die Spielwarenabteilungen der Kaufhäuser in der Innenstadt unsicher zu machen. Da waren all die Spielzeuge zu bespielen, die ich mir nur wünschen aber nicht bekommen konnte. Wir brachten die VerkäuferInnen fast zum Wahnsinn. Nichts blieb unberührt. So ein funkgesteuertes Auto zum Beispiel, war für meine Eltern schlicht zu teuer. Natürlich bekamen wir auch mal größere Geschenke wie eine elektrische Eisenbahn oder eine Carrera Rennbahn. Das waren aber eher die Ausnahmen. Meine Mutter backte mit uns riesige Mengen verschiedenster Plätzchen und die Adventskalender waren noch ohne Schokolade.

Ein bisschen weihnachtlicher Trubel ist zurückgekehrt

Seit ich Kinder habe, hat Weihnachten wieder mehr Sinn für mich bekommen. Es ist schön, seine Frau und die Kinder mal zu beschenken. Und, was in einer Familie wirklich mehr Spaß macht ist, die vorweihnachtliche Zeit mit dem Schmücken, dem stimmungsvollen Beleuchten durch Kerzen und Lichterketten, und dem Plätzchenbacken zu verbringen. Das ist viel wichtiger, als Tag für Tag durch die Geschäfte zu hetzen und nach überteuerten Geschenken zu suchen.

Buchwichteln bringt auch ein klein wenig weihnachtlichen Trubel

Buchwichteln - LogoIn diesem Jahr habe ich mich selbst mal in den weihnachtlichen Trubel durch das Buchwichteln gebracht. Die Idee von Mella, gebrauchte Bücher unter Bloggern zu wichteln ist toll und hat mich tatsächlich auch ein bisschen ins Zappeln gebracht, weil ich ausgerechnet in den letzten 2 Wochen beruflich sehr gefordert war. Heute ist mein erstes Wichtelbuch gekommen und meine sind in den Versand. Letztendlich ist alles gut verlaufen und ich hoffe, dass meine „Wichtelkinder“ mit meiner Auswahl zufrieden sind. Jetzt fange ich endlich mit zweiwöchiger Verspätung an, die Plätzchen zu backen.

Text: ( Weihnachtlicher Trubel – Über Buchwichteln & Plätzchen backen ) von Manni

Bild: ( Schmücken ist kein weihnachtlicher Trubel ) von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag

Bild mit vom Blogstandard abweichenden Rechten: ( Buchwichteln – Logo ) ©Mella

Flattr this

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

ein Kommentar

  1. […] um die Spannung abzubauen?Update zum Buchwichteln 01:Heute ist ein zweites Wichtelpaket angekommen. Manni mit seiner „Shoutbox“ sein Paket war so groß, dass ich es von der Post abholen musste. Ich bin sehr gespannt, welches […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.