Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Wie muss dein Traummann sein,

damit er für dich in Frage kommt, oder dein Traummann bleibt?

von: Manni - 11•10•14

Die Umfrage: „Wie muss dein Traummann sein ?“ ist sicher nicht so einfach zu beantworten und ich stelle sie auch nicht ganz ernsthaft in diesem Beitrag. Darauf gekommen bin ich vor ein paar Monaten, als ich bei einer Recherche im Netz auf einer Profilansicht einer Frau landete, die in einem Datingsystem nach einem neuen Partner suchte. Dort fand ich die humorvoll zusammengestellte Auflistung, die ich unten zu einer kleinen Umfrage gemacht habe.

Bild: Wie muss dein Traummann sein?

Wie muss dein Traummann sein?
Ein schöner Körper ist nicht alles.

Es gibt solche und ähnliche Umfragen bestimmt schon seit Umfragen gemacht werden, egal in welchen Medien. Nach dem Motto: „Traue keiner Statistik, die Du nicht selbst erstellt hast.“ will ich jetzt mal meinen bescheidenen weiblichen Leserkreis zur Stimmabgabe auffordern. Ich kann hier ja auch das Geschlecht nicht prüfen und gehe davon aus, das der Missbrauchsaufwand durch männliche Leser zu groß ist, als dass er eine wirkliche Rolle in der Statistik spielen wird.

Hier ist  also meine Umfrage in 2 getrennte Formulare aufgeteilt:

Wie muss dein Traummann sein?

Eine Frau glücklich zu machen ist einfach, man muss nur ein
und der Traummann sollte

Ich tippe mal, die Ergebnisse zur Frage: „Wie muss Dein Traummann sein?“ werden nicht so sehr verblüffend sein. 😀

Das humorvolle Profil der suchenden Dame sei hier noch vervollständigt.

Sehr wichtig ist es für meinen Traummann auch:

  • nicht die Geburtstage,
  • Jahrestage,
  • Hochzeitstage,
  • Namenstage,
  • ihre Tage,
  • Datum des ersten Kusses,
  • Geburtstag ihrer Lieblingstante, ihres Lieblingsneffen oder ihrer Lieblingsfreundin… zu vergessen.

Leider garantiert auch die perfekte Einhaltung dieser Ratschläge kein 100%iges Glück. Sie könnte sich von einem perfekten und abgestimmten Leben eingeengt fühlen und mit dem erstbesten Schluffi davonrennen, der ihr begegnet.

Und nun die andere Seite der Medaille:

Einen Mann glücklich zu machen ist – wie wir nun rasch erkennen werden – bei weitem nicht so leicht.
Denn der Mann braucht:

  • Liebe und
  • Essen
  • Bier

Die meisten Frauen sind mit diesen seinen Bedürfnissen natürlich total überfordert.
Was lernen wir daraus?
Harmonisches Zusammenleben ist gar nicht schwer,  wenn die Männer endlich erkennen, dass sie ihre Ansprüche ein klein wenig zurückschrauben müssen.

In diesem Sinne viel Erfolg für euch alle bei der Erhaltung oder Begründung eurer Partnerschaften.

Text: (“ Wie muss dein Traummann sein ”) von Manni

Bilder zu: (“Wie muss dein Traummann sein“) von Jason White

Creative Commons Lizenzvertrag

 

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

9 Kommentare

  1. Gerd sagt:

    Man, man, Manni! Da bin ich aber froh das meine Frau ihren Traummann gefunden hat. Der holt sich sein Bier selber, macht sogar das Essen und hält das Haus in Ordnung. 😉

    Viele Grüße, Gerd

    • Manni sagt:

      So in etwa geht es meiner Frau auch, aber auch wir haben ja den einen oder anderen Haken … dennoch ein sehr gute Gesamtpaket. 😉

      Freu mich hier von Dir zu lesen.

      LG
      Manni

  2. Sabienes sagt:

    Kim Basinger hat einmal zum Thema Traummann gesagt, dass es ihr lieber sei, wenn ein Mann fremd geht, als das er vergisst, die Klospülung zu betätigen.
    Ich finde, du solltest die Umfrage noch um diesen Punkt erweitern 😉
    LG
    Sabienes

    • Manni sagt:

      Aaach, da könnten wir noch so einiges dazu schreiben, denk nur an das Sitzpinkel-Manifest etc.. Ich finde es gut, dass Du so was hier schreibst, ich dachte mir schon, dass die eine oder andere Besucherin so etwas anmerkt. Schön, dass Du auf dem Weg der Besserung bist.

      LG
      Manni

  3. Tessa sagt:

    Toller Beitrag. Witzig gestaltet und natürlich ist da auch ein Funken Wahrheit mit bei. Vielen Dank für die Mühe!

    Grüße,
    Tessa

    • Manni sagt:

      Hey Tessa,

      es ist sogar bestimmt auch ein bisschen Wahreheit dabei. Wir sollten das aber immer mit Humor nehmen, das lässt uns glücklicher leben. 😉

      LG
      Manni

  4. Pia sagt:

    Schöne Idee …

    Als eigene Darstellung im Profil habe ich mal das hier gefunden:

    „Ich bin morgens launisch, mittags gestresst und abends müde.

    Ich habe immer Recht, aber nie Schuld!

    Bin nicht kompliziert, sondern eine Herausforderung!

    Ich lästere nicht, ich stelle nur fest!

    Ich habe ein Motivationsproblem bis ich ein Zeitproblem habe.

    Ich bin nicht neugierig, nur froh wenn ich alles weiß.

    Ich bin verrückt, aber doch sympathisch!

    Ich bin nicht verwöhnt, sondern wohlfühlorientiert.

    Ich bin nicht arrogant, rede nur nicht mit jedem!

    Ich gucke nicht böse, ich gucke abwertend!

    Ich bin nicht unverschämt, nur weil ich mir nicht alles gefallen lasse!

    Ich bin nicht vorlaut, weil ich sage, was ich denke!

    Ich bin nicht launisch, ich bin nur emotional etwas spontan.“

    Auch nicht schlecht oder?

  5. […] meisten von ihnen wollten in die nächste feste Beziehung und hatten eine klare Vorstellung davon, wie denn der „Neue“ sein muss und bei den über 50-jährigen auch die feste Fantasie, dass die neue Beziehung die sein soll, bei […]