Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

WordPress Booklooker-bot 2.0.0

Update mit neuen Features

von: Manni - 20•05•13

Seit heute gibt es, die von einigen schon sehnsüchtig erwartete neue Version von WordPress Booklooker-bot. Dank der Unterstützung der Verantwortlichen bei Booklooker.de ist ein API-Zugang möglich.

Bild: WordPress Booklooker-bot jetzt auch mit Infoboxen

WordPress Booklooker-bot jetzt auch mit Infoboxen
Hier oder auf das Bild klicken vergrößert das Bild.

Was ist neu an WordPress Booklooker-bot 2.0.0

Die Wünsche der Nutzer sind vielfältig und ein großer Teil dieser Wünsche habe ich mit der neuen Version erfüllt. Natürlich bleiben Wünsche offen, die ich möglichst bald integrieren möchte. Aber erst mal alles, was neu ist.

  • Änderung des Datenabrufs durch WordPress Booklooker-bot auf eine API-Version.
  • Es können jetzt 150 Artikel pro Seite angezeigt werden. Insgesamt sind das 900 Artikel.
  • Der Zugriff funktioniert auf die neue Weise schneller und sicherer.
  • Bessere, leichtere Anpassung an Dein Layout durch ein vorhandenes Booklooker-bot-Plugin-Stylesheet. Wenn Du im Stylesheet Anpassungen vornimmst, speichere die Datei style_wpbb.css nach den abgeschlossenen Änderungen per FTP auf Deinem Rechner, sonst werden Deine Anpassungen bei einem Update überschrieben.
  • Das komplette Stylesheet ist mit Kommentaren verfasst, die Dir die Einstellungen leicht machen sollten.
  • Ab jetzt gibt es Feinanpassungen für die verschiedenen Produktkategorien.
  • Ersatzbilder erscheinen, wenn Du keine Produktbilder beim Einstellen Deiner Artikel bei Booklooker verlinkt hast.
  • Defekte Bilderlinks werden nicht zur Nichtanzeige gebracht. Stattdessen wird der, aus dem Titel und dem Autor, generierte Alt-Tag anstatt des Bildes angezeigt (unschön).
  • Die Ersatzbilder book_standard.png, music_standard.png, film_standard.png und game_standard.png können natürlich durch eigene, mit gleichem Namen, ersetzt werden.

Achtung bei Update von 1.x.x auf 2.x.x!!!

  • Wer schon eine Vorgänger-Version (1.x.x) betreibt, muss nach dem Update auf WordPress Booklooker-bot 2.x.x die Produkt-ID ändern. Statt Zahlen müssen die Namen (kleingeschrieben) eingetragen werden, wie sie auf der Optionsseite, unter dem Feld für die Produkt-ID, zu sehen sind.
  • Produkte, die aus Österreich angeboten werden, müssen Versandkosten nach DE bereitstellen, sonst werden diese Artikel aus rechtlichen Gründen nicht angezeigt.

Was ist weiter geplant an WordPress Booklooker-bot

  • (Teilweise) Einstellungen zum Anpassen des Layouts über die Optionsseiten.
  • Erweiterung der Seitenanzahl und damit auch die Möglichkeit, noch mehr Artikel anzuzeigen.
  • Komprimierung des Codes für eine noch bessere Performance.

Hier könnt ihr das Plugin herunterladen. Noch einfacher ist es, das/die Update/Erstinstallation über die WordPress-Administration Eures Blogs auszuführen. Auf der Pluginseite, hier im Blog, ist alles noch mal in einer Schritt-für-Schritt-Anleitung beschrieben.

Hoffentlich gefallen Euch die Änderungen und das Plugin läuft fehlerfrei. Fragen könnt ihr einfach auf der Pluginseite von WordPress Booklooker-bot als Kommentar oder hier per E-mail an mich richten. Keine Hemmungen ich beiße nicht und helfe gerne.

Text: (WordPress Booklooker-bot 2.0.0 – Update mit neuen Features) von Manni

Bild: (Screenshot: WordPress Booklooker-bot jetzt auch mit Infoboxen) von Manni
Creative Commons Lizenzvertrag

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.

4 Kommentare

  1. Sabienes sagt:

    Äh …. bei mir wird gerade mal nix angezeigt. Müssen die Produkt-ID’s per Komma getrennt werden?
    LG
    Sabienes

    • Manni sagt:

      Hallo Sabienes,

      es ist wie vorher. Es werden max. 150 Artikel angezeigt. Das heißt, immer nur eine Kategorie (z. Bsp. Buch oder Hörbuch) pro Template/Seite (siehe Reiter in der Optionsseite) angezeigt.

      Du hättest eigentlich nur die „0“ durch „book“ ersetzen müssen.

      Ich dachte mir schon, dass dies einer kleiner Stolperstein werden wird. Die API von Booklooker will halt die Worte, statt der auf der Booklooker ausgegebenen Nummern, die ich vorher mit dem Plugin ausgelesen habe.

      Frag noch mal, wenn es nich klappt.

      Ich hätte vielleicht doch eine Optionsprüfung mit Fehlerausgabe machen sollen.

      LG
      Manni

  2. Sabienes sagt:

    Hallo Manni,
    inzwischen geht es. Das mit der Bezeichnung für die Kategorien hatte ich schon verstanden. Mein Fehler war, dass ich mehrere Kategorien gleichzeitig angegeben hatte.
    Danke für das schöne Plugin!
    Sabienes

    • Manni sagt:

      Guten Morgen Sabienes,
      freut mich, dass es läuft. Hast Du schon ein wenig mit dem Stylesheet gearbeitet? Das Layerbild rutscht aus dem Rahmen.
      Und: Bitte schön, hat ja lange genug gedauert mit dem Umschreiben.

      LG
      Manni