Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Werben als PC-Service?

Außenwerbung, ja oder Nein?

von: Manni - 20•01•13

Wie die meisten meiner Leser hier wissen, arbeite ich mit zwei Standbeinen. Das eine Bein ist das, mit dem ich als Webworker Geld verdiene. Das andere Bein ist das, mit dem ich die PCs privater und gewerblicher Nutzer betreue. Werben fürs Webworking brauche ich nur gelegentlich. Aber wie kann ich werben als PC-Service?

Werben als PC-Service oder PC-Hilfe im Außenbereich?

Viele der Softwareschäden oder Störungen kann ich übers Netz mit Fernzugriff erledigen, darum kann ich auch Kunden betreuen, die etwas weiter von meinem Standort entfernt sind. Eine ganze Menge der Aufgaben müssen aber Vorort erledigt werden. Neben den Web-Werbemitteln suche ich deshalb im Moment noch nach Möglichkeiten, im näheren Umkreis meines Wohnortes um Kunden zu werben.

Werben als PC-Service und Internet-Dienstleister

Werben als PC-Service und Internet-Dienstleister
So wäre es am schönsten – ist aber nicht realistisch.

Da ich in einem der größten deutschen Ballungszentren lebe und arbeite, ist die Konkurrenz natürlich groß. Darum ist es sinnvoll, im nordwestlichen Raum Frankfurts Kunden zu gewinnen. Das hat einfach zeitliche Vorteile für die Kunden und mich. Natürlich suchen auch die Frankfurter nicht mehr im Telefonbuch, sondern im Internet. Deshalb arbeite ich gerade meiner Geschäftsseite.

Mit Seiten von PC-Serviceleuten und Internet-Dienstleistern ist das, wie mit den Bädern von Sanitär-Handwerkern: „Das eigene Bad ist oft in einem erbärmlichen Zustand“. Dennoch gab es schon über Google-Places und Google-AdWords Erfolge.

Handzettel zum Werben als PC-Service haben nur mäßige Ergebnisse gebracht. 999 von Tausend landen wahrscheinlich im Müll. Magnetschilder auf den Autotüren haben tatsächlich mehr Erfolge gezeigt. Werben als PC-Service, macht also Sinn. Die Materialien sind von sekundärer Bedeutung. Was dabei zählt ist, die Regeln der Werbepsychologie zu beachten.

Vor ein paar Tagen bekam ich ein Angebot, ganz in meiner Nähe eine Planenwerbung zu installieren. Das wäre im Zentrum eines wuseligen Stadtteils. Außerdem wird in der Schule von einem meiner Kinder noch eine „Sponsoren Plane“ für das Ziel eines Wettbewerbs gesucht. Auch hier überlege ich, ob ich das machen soll. Über den Preis einer solchen Plane konnte ich mich im Werbestore24 mit einem sehr einfachen Kalkulator schlaumachen. Ich war erstaunt, wie günstig so eine Plane sein kann.

Vielleicht haben ja Kollegen und Projektpartner schon Erfahrung mit Werbeplanen gemacht und möchten hier in den Kommentaren mal hinterlassen, ob sich das lohnt oder nicht und wo sie solche Planen eingesetzt haben. Aber auch die Meinung der Leser, die aus der Werbebranche kommen, wäre mal interessant.

Text: (Werben als PC-Service?) von Manni

Bild: (Werben als PC-Service: Mit Außenwerbung wie die „Großen“?) von Manni über „Letterjames“ erstellt.

Creative Commons Lizenzvertrag
Follow my blog with Bloglovin

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Kommentare

  1. Sabienes sagt:

    Mit Werbeplanen habe ich nun keinerlei Erfahrung, aber ich habe mal die örtliche Handballjugend gesponsert und die armen Kerle mussten dann mit meinem Logo auf den Trainingsanzügen rumlaufen.
    Gebracht hat es mir eigentlich gar nix.
    Aber ich habe eine gute Sache unterstützt und das war es mir dann auch wert.
    LG
    Sabienes

    • Manni sagt:

      Ich denke auch, das so sportive Einsätze eher eine gute Sache unterstützen. Das mit der Plane im Stadtteil ist dennoch interessant.

      LG
      Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.