Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

PC-Kauf in der Innenstadt

von: Manni - 10•05•11

Eieiei, das war vielleicht ein PC-Kauf in der Innenstadt! Ich wollte heute eigentlich nur mal schnell eine Festplatte und ein True Image Paket für den einen Kunden und einen günstigen Rechner für einen guten Bekannten kaufen. Zeitliche Planung war: 5 Min. laufen bis zur U-Bahn, 15-20 Min. Fahrt, 5 Min. zu einem 50-jährigen, allseits bekannten Elektronikkaufhaus laufen und schnell einen PC zum Jubelpreis unter den Arm klemmen. Dann eine Festplatte grabschen, die True Image Packung holen und ab zur Kasse. Anschließend beim einen Kunden, innerhalb einer Stunde die Sicherung per neuer Software und Festplatte machen und dann nach einem Käffchen mit dem neuen Rechner den Weg mit der U-Bahn zurück ins Büro, das gute Stück betriebsfertig machen.

Bis in den Laden ging das auch alles planmäßig, aber dann machte ich den Fehler, einem von zwei Verkäufern, die gelangweilt Banalitäten austauschten, eine Frage zum „Super-günstig-extra-Geiz-ist-geil-Jubiläumspreis-Angebot“ zu stellen und meine Planung war dahin. Sofort kamen beide mit zum Sonderangebotsstapel und fingen fast gleichzeitig an mich voll zu labern. Nicht, dass Ihr mich jetzt missversteht. Das war ja gut gemeint, aber nicht gewollt.

Einer wollte mir sofort die Office Suite 2010 von MS aufschwätzen. Und ich sagte: „Nein, ich benutze Open Office. Das kostet nichts und ist erheblich besser zu bedienen als die neue MS-Office-Version.“ Er sagte: „Igitt, diese hässliche Software, … ähh, naja hässlich nun auch wieder nicht“. Bevor er weiter reden konnte, stoppte ich seinen Redefluss (er war von MS) und sagte ihm, was ich von der neuen Version halte. Diese ist in einem Super-Design aber ohne jegliche Benutzerfreundlichkeit und die Menüs entbehren jeglicher Bindung an frühere Versionen. Dies konnte ich gerade bei der Einrichtung für eine andere Kundin feststellen, die entsetzt die neue Installation betrachtete. Außerdem ist, nur so als Beispiel für die schlimme Software, die Einbindung der Kontaktdaten aus Outlook, in einen Seriendruck mit Word katastrophal fehlerhaft und muss weitgehend per Hand angepasst werden. Das kann nicht Sinn eines Programmpakets sein, das 340,00 Euronen kostet.

Nun schwieg der MS-Verkäufer und der andere begann: „Das Beste an der neuen Version sei die Sicherungssoftware“. Ich sagte sofort, dass ich Acronis True Image bevorzuge und das auch meinen Kunden empfehle. Einfach zu bedienen, sehr schnell in allen Vorgängen und eine sichere und fixe Wiederherstellung, wenn nötig. Er begann mir seine Leidensgeschichte mit einem alten Laptop zu erzählen, und dass er jetzt regelmäßig sichere und auf welchen Festplatten. Ich griff das Thema Festplatte auf und packte ihn bei seinem Wissen mit den Worten: „Du kennst Dich ja aus, zeig mir doch mal die Platten und welche Du bevorzugst. Hier bewies er wirklich breites Wissen und drückte mir die richtigen Festplatten in die Hand und eine weitere „Audio-DVD“ mit seinen Vorträgen ins Ohr.

Nach dem mir bereits die Ohren bluteten schaffte ich es, ihn zum Bezahlvorgang zu überreden. Und ich bat ihn um verschiedene Rechnungen. Das lief dann erst mal schief, wurde dann geschickt korrigiert und noch mal falsch ausgedruckt, was ich erst merkte, als der nette Verkäufer zu Tisch war. Ein anderer, pragmatischer Verkäufer nahm sich dieses Problems an und löste es in 3 Minuten. Ich ging dann in die Softwareabteilung und lies mir dort eine weitere Rechnung schreiben (das geht bei „Geiz-ist-geil“ nur getrennt.).

Der gesamte Aufenthalt im „Geiz-ist-geil-Laden“ hatte sich dann doch auf 55 Minuten ausgedehnt und mir die Planung ordentlich verschoben. Der Ablauf kam dann auch durch einen reißenden Kartongriff und einen unwilligen Rechner bei der Installation der Festplatte noch mal ins Trudeln. So wurden aus geplanten 2:30 Std. fast vier Stunden. Dies in einer schwülen Stadtluft, die mich völlig müde machte.

Jetzt lieg ich hier am Stadtrand vor der Hütte und ruhe mich vom PC-Kauf aus. Das mit dem Einkaufen ist nicht mein Ding.

Erholung vom PC-KaufErholung vom PC-Kauf


Flattr this

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.