Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison

Ein Verein (er)findet sich neu

Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison 2018/2019 und toppt die auch schon bärenstarke Saison 2017/2018. Die Gründe dafür liegen vor allem in der personellen Entwicklung der Eintracht.

Logo: Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison
Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison

Über viele Jahre lief das anders. Dazu hatte ich hier auch immer mal gemeckert und festgestellt.

Fredi Bobić kommt zur SGE

Als Fredi Bobić im Juni 2016 als Vorstand nach Frankfurt kam, weckte das neue Hoffnungen; auch bei mir. Schließlich ist er ein sehr guter aktiver Fußballer gewesen und ein solider Arbeiter im Profifußball-Geschäft geworden.

Engagiert und zielstrebig hat er sich in das Managerdasein eingearbeitet und genießt auch die Anerkennung vieler Größen im Profifußball.
Für die Eintracht war er ein Lottogewinn.

Niko Kovač, eine ebenso wichtige Personalie

Niko Kovač war noch so ein Gewinn. Er baute beständig ein sehr geiles Team auf. Forderte Disziplin und Fitness von seinen Spielern ein und entwickelte viele junge, aber auch langzeitverletzte oder scheinbar gescheiterte Jungs weiter.

Mit Ruhe und einer gehörigen Portion Cleverness führte er die Eintracht in der Bundesliga zu einer ernstzunehmenden Mannschaft in der Liga und zum Pokalsieg 2018 gegen Bayern München.

Sein Wechsel zu Bayern München im Sommer 2018 verunsicherte viele Fans der Eintracht.

Adi Hütter, für viele ein Unbekannter

Adolf „Adi“ Hütter war in Frankfurt noch nicht so bekannt, gewann aber schnell die Herzen der Fans von Eintracht Frankfurt.

Wer den Namen schon kannte wusste auch, dass er 2014 mit Redbull Salzburg das östereichische Double holte. Von Salzburg trennte er sich vor allem wegen der häufigen Spielerwechsel zu Redbull Leipzig. So etwas macht den Trainerjob ja auch nicht leichter.

Bild: Adi Hütter seit 2018 bei Eintracht Frankfurt
Adi Hütter seit 2018 bei Eintracht Frankfurt

Er wechselte zu BSC Young Boys, wurde mit den Berner Buben 2 x Vizemeister und 2018 dann auch Schweizer Meister. Das zeigt unter anderem, wie er Spieler und Team entwickeln kann und seinen Anspruch, kontinuierlich zu arbeiten. Er passt also in das Konzept der neuen SGE.

Die Mannschaft von Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison

Ich erspare mir hier einzelne Spieler hervorzuheben. Sie waren und sind alle wichtig und gut, ohne Ausnahme.

Sie waren neben all ihren Fähigkeiten die ihnen eigen sind und Leistungen, die sie erbrachten vor allem eins:

Eine Mannschaft, ein Team. Und das mit aller Leidenschaft und großem Zusammenhalt.

Danke für diese Saison.

Die Fans von Eintracht Frankfurt entwickeln sich phänomenal

Mit den Erfolgen und der Kontinuität der sich entwickelnden Mannschaft und des Umfeldes steigern sich die Fans der Eintracht in einen Rausch. Das Stadion ist voll und die Choreos sind gewaltig. Es ist eine Art Verbrüderung zwischen Spielern, Trainer und dem restlichen Umfeld entstanden.

Jeder konnte in den vergangenen Monaten spüren, dass hier etwas besonderes entsteht, etwas Außergewöhnliches.

Die Fans erbringen unfassbare Leistungen, so wie ihre Eintracht.

Bild: Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison in einem Superstadion
Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison in einem Superstadion

Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison und wird gefeiert

Eintracht Frankfurt in der Bundesliga

In der Bundesliga spielt die Eintracht eine Supersaison und kommt zum Saisonfinale in die Ränge der Champions league. Sie gehört durch die erbrachten stabilen Leistungen auch genau dort hin.

Auch Rückschläge wie das 6:1 verlorene Spiel in Leverkusen werden gut weggesteckt und die Fans feiern ihre Eintracht trotzdem. Das ist Anerkennung für die Mannschaft, wie sie bei kaum einem Bundesligisten zu sehen oder zu hören ist.

Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison auch in Europa

In dieser Europaliga-Saison hat die Eintracht aus Frankfurt die großen Vereine das Fürchten gelehrt. Das gilt für die Mannschaft, wie für die unglaublichen Fans.

Vorgestern war das für mich unglaublichste Spiel, das Halbfinal-Rückspiel Chelsea vs SGE.

Die Eintracht holte nach dieser so langen Saison absolut alles aus sich heraus und brachte eine Mannschaft zum Wanken, die eigentlich Potenzial für die Champions League hat. Für mich war es das Spiel der Saison.

Das die Eintracht am Ende nur knapp und nach Elfmeterschießen verlor, brachte schon ein bisschen Wasser in die Augen der Spieler und Fans.

Was mir Gänsehaut und feuchte Augen machte, waren die Eintrachtfans. Sie feierten die Mannschaft noch wie einen Sieger, als die Fans der Briten das Stadion schon komplett verlassen hatten. Hallo Briten, das sind Fans.

Ich verneige mich schon vor Abschluss der Bundesliga vor der Mannschaft, dem Trainer, dem Management und vor allem auch vor den Fans der Eintracht.

Morgen und am nächsten Spieltag: Auf geht’s Eintracht!

Text: „Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison“ von Manni
Bild: „Eintracht Frankfurt spielt eine Supersaison in einem Superstadion“ von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag
unter CC Rechten wie angezeigt

Bild: „Adi Hütter seit 2018 bei Eintracht Frankfurt“ Original von Leyo
https://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en

Bild: „Adler Logo Eintracht Frankfurt“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*