Mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach

Ein Ärgernis benachbarter Städte

Gestern wollte ich zum wiederholten Male mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach fahren, um mit einem Freund zu essen.

Leider hatte ich das gleiche Problem, wie das letzte Mal. Ich war schon im Besitz einer Tageskarte für das Frankfurter Stadtgebiet.

Das Problem: Damit fahre ich legal nur bis Offenbach-Stadtgrenze. Ich wollte also an den RMV-Automaten einen zusätzlichen Fahrschein für Offenbach lösen. Ich scheiterte.

Woran scheiterte ich beim Lösen eines Fahrscheins für das Stadtgebiet Offenbach?

  • Beim Eingeben des Fahrtziels kam nur eine Auswahl mit einem Preis von 8,00 €. Für den Preis wollte ich nicht fahren, ich hatte doch schon für das Frankfurter Stadtgebiet eine Tageskarte (Preis: 5,35 €)
  • Eine Tageskarte für Offenbach (Hin- und Rückfahrt) wurde mir gar nicht angeboten.
  • An der Umsteigestation Konstablerwache (U-Bahn -> S-Bahn) versuchte ich erneut mein Glück und hoffte auf Erfolg bei einem erneuten Versuch an den dort vorhandenen Automaten, oder auf Hilfe der dort wartenden Passagiere, die in die gleiche Richtung wollten. Niemand konnte mir sagen, wie ich zu einer Zusatzkarte für Offenbach komme.
  • Ich erinnerte mich an den Versuch vor 4 Monaten. Ich fuhr damals bis Stadtgrenze (Halt: Kaiserlei), stieg dort aus und löste eine Tageskarte für Offenbach, was hier problemlos geht (Preis: 5,05 €). Damals hatte ich den Service des RMV kontaktiert und die lapidare Antwort erhalten, dass es nur auf diese Weise geht.

Die Lösung eines Fahrscheins war also nur so möglich, was bedeutet, dass ich aus einem S-Bahnzug, der mich in einem Rutsch an Ziel gebracht hätte, austeigen musste, den Fahrschein lösen und dann den nächsten Zug nehmen konnte.

Zeitverlust: ca. 15 Min.

Bild: Mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach - Eine teure und umständliche Fahrt
Mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach – Eine teure und umständliche Fahrt.

Warum ist es so schwierig mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach zu fahren?

Hierzu muss ich erst mal erklären, dass ich im Frankfurter Ostend wohne und mit dem Fahrrad in weniger Zeit, als mit dem RMV ans Ziel kommen würde (Ein Fahrrad fehlt im Moment in meinem Haushalt.).

Abgesehen davon hätte ich 10,40 € gespart. (s. beide Fahrscheine)

Wie weit ist es mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach?

Meine Google Zeitachse weist hier eine KM-Leistung (einfache Strecke) von ca. 7,5 km aus

Wie weit ist es mit dem Fahrrad von Frankfurt nach Offenbach?

Von meinem Wohnsitz ausgehend:
Mit dem Fahrrad wäre die Entfernung knapp 6,0 km und ich würde ohne Wartezeiten noch Zeit sparen. Bei meinem bequemen Tempo würde ich dafür höchstens 20 Min. brauchen.

Bild: Statt mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach mit dem Fahrrad fahren.
Statt mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach, mit dem Fahrrad fahren.

Was sind möglichen Gründe für diese Umstände?

Ich habe das gestern Abend mal mit meinem Freund aus Offenbach diskutiert und eine Liste der möglichen Gründe erstellt.

  • Alte Feindschaft zwischen den beiden Städten?
  • Wirtschaftliche Gründe bei den Verkehrsgesellschaften?
  • Offenbach entwickelt sich in den letzten Jahren sehr positiv und wird attrakiver. Wollen die Frankfurter das nicht?
  • Die Mieten sind in Offenbach geringer. Haben die Frankfurter Politiker Angst vor einer Stadtflucht und damit evtl. Mietpreissenkungen?
  • Vielleicht ist es auch einfach nur Ignoranz von beiden Verkehrsgesellschaften.

Fahre ich in Zukunft mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach?

Nein sicher nicht. Ich brauche dringend ein Fahrrad, das amortisiert sich schnell und nicht nur bei Fahrten nach Offenbach. Es hält mich außerdem fit und gesund.

Alles in allem bin ich mit dem RMV weitgehend zufrieden und erfreue mich auch seit Januar am Nachtservice mit halbstündigen Fahrplänen, die hervorragend koordiniert sind.

Und hey, Stadt Frankfurt und Stadt Offenbach, tut etwas gegen diesen Missstand.

Text: “Mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach“ von Manni
Bilder: “Mit dem RMV von Frankfurt nach Offenbach“ von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*