Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Champions League 2013

Bayern München und Borussia Dortmund

von: Manni - 05•04•13

Im Endspurt der Champions League 2013 haben sich zwei wirklich starke deutsche Vereine nicht nur einen Namen gemacht, sondern Zeichen in Sachen Spitzenfußball gesetzt.

Jeder will auch mal, den Champions League Pokal.

Jeder will auch mal,
den Champions League Pokal.

Bayern München vs Juventus Turin

Was die Bayern in diesem Spiel geleistet haben, ist mehr Wert als der höchste Bundesligasieg. Es war mehr als nur spektakulär. Die komplette Mannschaft der Bayern war von Anfang an so dominant, dass die „alte Dame“ nicht mal annähernd die „tolle Mannschaft“ der italienischen 1. Liga präsentieren konnte.

Zugegeben ich habe dieses Jahr noch kein einziges Spiel dieser hochgelobten Turiner Mannschaft gesehen, aber das, was sie gegen die Münchner boten, war der „alte Angsthasen-Fußball“, den die italienischen Mannschaften seit mehr als 3 Jahrzehnten spielen. Hinten eine Wand aus grobschlächtigen Abwehrmännchen, die in kaum einer kritischen Situation ohne Foul auskamen.

Die Fouls in diesem Spiel wurden übrigens sehr selten geahndet. Das lag an dem miserablen Schiedsrichter-Team, das bisweilen sogar den Geruch von Parteilichkeit zugunsten der Turiner verströmte. Gegen Ribery die rote Karte zu fordern, dem irgendwann gegen Vidal die Nerven rissen, ist lächerlich, ganz besonders dann, wenn wir die vielen groben Fouls von Vidal in den Topf werfen, die weitgehend nicht geahndet wurden, geschweige denn, mal mit einer Karte bedacht worden wären. Denn dann hätte Vidal schon vorher vom Platz gemusst und es wäre nicht zu der Revanche gekommen.

Einer der besonders viel einstecken musste und fast alle Zweikämpfe gegen sich gepfiffen bekam war Mandzukic, der sich in bewundernswerter Weise nicht provozieren ließ. Mich wundert nach diesem Spiel nicht, dass Juventus so wenig Gegentore in der Champions League bekommen hat, mit einer solchen Masse von Fouls lässt sich das Tor schon sauber halten.

Ein verdienter Sieg der Münchner. Hut ab vor dieser Bayern-Mannschaft!

Málaga CF vs Borussia Dortmund

Auch der BVB bewies, warum seine derzeitige Mannschaft in die Champions League gehört und sich bis ins Viertelfinale gespielt hat. Sie versuchten gegen die Mannschaft aus Málaga besonders in der 1. Halbzeit alles, um zu einem Torerfolg zu kommen. Wie das manchmal im Fußball so ist, vergaben die Dortmunder alle Großchancen, obwohl sie alles richtig machten. Allerdings spielten sie gegen einen stark verteidigenden Gegner, der sich auch hier und da ein paar echte Chancen erspielte, die aber von einem bärenstarken Weidenfeller vereitelt wurden.

Bemerkenswert fand ich, dass Jürgen Klopp nicht darauf beharrte, um jeden Preis einen Sieg zu erringen, sondern sogar ein bisschen den Dampf rausnahm, als er vermutete, dass in diesem Spiel wohl kaum ein Ball im Tor von Málaga landen würde. Durch einige angeschlagene Stammspieler ist zurzeit die Personaldecke zu dünn, um bei noch mehr Einsatz zusätzliche Verletzungen zu riskieren. Auch in diesem Spiel haben Klopp und seine Mannschaft alles richtig gemacht und auch ihre Reife für die Königsklasse bewiesen. Schließlich muss Málaga jetzt noch in der „Hölle“ von Dortmund bestehen und das dürfte schwierig werden.

Text: (Champions League 2013 – Bayern München und Borussia Dortmund) von Manni

Bild: ( “Jeder will auch mal, den Champions League Pokal.” ) von probek
Creative Commons Lizenzvertrag

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

2 Kommentare

  1. Veronika sagt:

    Oh Manni, in wenigen Stunden geht es gegen Barcelona und ich bin total aufgeregt. Als Münchner Mädl bin ich seit ich denken kann Bayern Fan und hoffe das Jungs diese schwere Aufgabe meistern können.

    Ich muss so lachen als ich das Ribery vs. Vidal las, genauso habe ich es auch gesehen. Dieser Video mit seinem Halbstarkenhaarschnitt hat nur provoziert und darum gebettelt getreten zu werden 😀

    Am liebsten wäre mir ein deutsches Finale in Wembley mit Vorteil für rot natürlich!!

    LG Vroni

    • Manni sagt:

      Hey, Vroni ich kann nicht behaupten ein FCB-Fan zu sein, auch wenn ich schon ein paar mal in München und auch einige Male auf dem O-Fest war. Allerdings stehen die Bayern seit Jahrzehnten an der Spitze der deutschen Vereine und jetzt haben sie es endlich gepackt. Sie sind Europas Spitze.

      Das was die Jungs diese Saison gespielt haben ist galaktisch, nicht mehr von dieser Welt. Ich habe kein Spiel von ihnen verpasst und habe durchgehend Spitzenfussball gesehen. Der BVB ist da noch ein Stückchen entfernt begeistert mich aber ähnlich.

      Heute gilt’s wir sind dabei und halten die Daumen, 🙂

      LG
      Manni

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.