Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Eintracht Frankfurt in der Tabelle wieder …

von: Manni - 19•02•11

… dort, wo sie hingehört.

Diese Mittelklasse Fußballtruppe mit ihrem, immer sediert wirkenden, Trainer Skibbe hat nach einem, kurzen Ausflug in ungewohnte Tabellenhöhen wieder ihren angestammten Platz in der Bundesliga gefunden.

Wer eine derart beknackte Einkaufspolitik wie dieser Vorstand und dieses Management betreibt, hat die Ziele aus den Augen verloren. Einen Maik Franz zu kaufen, zeigt nicht gerade Fußballverstand, gehört der doch eher zu den Kampfsportlern. Oder die groteske Geschichte um Caio, das Supertalent dessen Auftritte eher schlappes Gekicke waren und dessen Marktwert ständig sinkt. Da gibt es auch noch andere, von denen so tolle fußballerische Fähigkeiten erwartet wurden, als man sie nach Frankfurt holte. Wie zum Beispiel die Jungs der Griechen-Connection. Immerhin, der Beinahe-Rentner Gekas ist einer der wenigen aus dieser Gruppe, der noch mit Schmackes nach jedem Ball ging und Tore schoss, bis vor einigen Wochen. Und dann das „Schnäppchen“ Altintop. Keiner wollte ihn wirklich, die Eintracht nahm ihn. Neben einer Liste „namenloser“, nicht sonderlich talentierter Kicker, lassen sich auch noch ein paar gute finden, die der Eintracht das Verbleiben in der ersten Liga sichern. Mehr nicht.

Das alleine ist es aber nicht. Der Verein ist schlechter geführt, als so manch ein Zweitliga-Verein. So es ist nun wie früher schon, die Diva Eintracht Frankfurt torkelt wie angetrunken durch die Bundesliga.

Es ist eine Schande für die Stadt Frankfurt, die vor Geld und guten Managern nur so stinkt, einen solchen Kappenverein als einziges fußballerisches Aushängeschild zu besitzen.

So jetzt kann ich als Frankfurter wieder atmen.

Eintracht Frankfurt: Webseite aktuell

Eintracht Frankfurt: Webseite aktuell (19.02.2011)


Flattr this

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. You can leave a response, or trackback from your own site.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.