Ich bin eine Cyberfliege auf Mannis Shoutbox

Mannis Shoutbox

Ein Blog Über Alles Und Jeden. Berichte Und Mitteilungen.

Schweden vs Assange und die Briten

von: Manni - 11•01•12
Die beiden Schwedinnen vor den Vergewaltigungen durch Assange?

Fake: Die beiden Schwedinnen vor den Vergewaltigungen durch Assange?

Was ist jetzt eigentlich in der Sache Schweden vs Assange geschehen? Die Briten lassen sich viel Zeit in den juristischen Scharmützeln der Anwälte gegen Staatsanwälte und Richter.

Nach nun mehr als einem Jahr kann sich Julian Assange nicht mehr frei bewegen und um Wikileaks ist es weitgehend ruhig geworden. Haben die USA durch die Schützenhilfe aus Schweden und Großbritannien nun erreicht, was sie wollten? Das darf man durchaus so sehen. Die fadenscheinigen Beschuldigungen gegen Assange reichen rechtlich wohl nicht um ihn zu verurteilen, also werden alle Register gezogen, um ihn weiterhin an seinem Wirken mit Wikileaks zu hindern.

Anfang Februar 2012 soll die nächste Entscheidung fallen. Gulli.com berichtete vor einem Monat darüber:

Die Richter kamen zu dem Ergebnis, dass Assanges Berufungsantrag zulässig ist. Sie erklärten ferner, aufgrund der großen Wichtigkeit der von Assange aufgeworfenen Frage, ob ein Staatsanwalt eine „juristische Autorität“ sei – Assanges Verteidiger hatten dies angezweifelt und somit bezweifelt, dass der gegen Assange ausgestellte internationale Haftbefehl der schwedischen Staatsanwältin Marianne Ny rechtskräftig war – sollten sich gleich sieben Richter mit dem Fall befassen.

Das Verzögern und Hinhalten der britischen Justiz geht also weiter. Eigentlich könnte Herrn Assange doch nichts Besseres passieren, als sich endlich dem eigentlichen Vorwurf der Schweden zu stellen: Vergewaltigung in 2 Fällen. Nach den vorliegenden Fakten, den schwammigen Anzeigen und dem seltsamen Verhalten der beiden Frauen kann er diesen Prozess eigentlich nur gewinnen.

Bleibt noch die Frage:

Wie weit kann man dem schwedischen „Rechtsstaat“ trauen, denn wenn Assange erst mal da ist, stellen die USA dann vielleicht doch den Auslieferungsantrag? Schließlich kann auch niemand mehr Herrn Obama trauen, verrät er doch gerade zum x-ten Male seine Wähler, denkt man an das Versprechen Guantanamo.

Hier ist der Versuch zu finden, den ganzen Vorgang zu dokumentieren:

Text: ( Schweden vs Assange und die Briten ) Manni
Bild: ( Assange mit weiblichen Fans ) Montage von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag

You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 feed. Both comments and pings are currently closed.