Was für ein Blogger…

"Ben" John Gunn
„Ben“ John Gunn

Da füllt jemand aus dem Knast regelmäßig eine Blogseite mit, zum Teil brisanten, Informationen aus dem englischen Strafvollzug. Der Mann sitzt schon „Ewigkeiten“ (30 Jahre) und das seit seinem 14. Lebensjahr.

Damals hatte „Ben“, eigentlich John Gunn  einen Freund getötet. Was eigentlich mehr ein Unfall war wurde als Mord ausgelegt, auch von seinem Strafverteidiger.

Darauf gestoßen bin ich hier: Spiegel Online

Hier ist seine Blogseite:

BEN’S PRISON BLOG

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*