Positiv gedacht 80

Die Woche, in der der Winter kam

Hier ist meine heutige Liste zur Blogparade „Positiv gedacht“ von Mella. Es ist wie immer ein positiver Rückblick auf die vergangene Woche. Wir nehmen hier die positiven Dinge und Erlebnisse als Motivation mit in die neue Woche. Wenn du auch an „Positiv gedacht“ teilnehmen willst, kannst Du hier die Vorlage runterladen.

gefreut: habe ich mich über eine sehr harmonische Grundstimmung zu Hause und den ersten Schnee dieses Winters in Frankfurt,

gelacht: über die Schlagfertigkeit meiner Kinder,

geschafft: einen Teil des Kellers zu entrümpeln und etwas Übersicht über den Rest herzustellen,

gefunden: lange gesuchte Bücher (so ist das, wenn man die Übersicht im Keller verbessert 🙂 ),

geholfen: den Stichweg meiner älteren Nachbarn vom Schnee zu befreien,

gegönnt: mehr Zeit mit meiner Liebsten,

geplant: Plätzchen backen mit oder ohne die Kinder,

gelobt: einen Webkollegen für eine tolle Arbeit,

gekriegt: das leckerste Rohmarzipan für „meine“ weichen Zimtsterne.

Positiv gedacht: Erster Schnee in Frankfurt ist nicht bei allen Menschen beliebt, bei mir schon.
Positiv gedacht: Erster Schnee in Frankfurt ist nicht bei allen Menschen beliebt, bei mir schon.

Text: ( Positiv gedacht 80 – Die Woche, in der der Winter kam ) von Manni

Bild: ( „Positiv gedacht: Erster Schnee in Frankfurt ist…“ ) von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag

8 Kommentare

    • @Mella Du hast ja wohl genug zu tun, Du solltest Dich zwischendurch mal ausruhen Mal wieder ausruhen ....

      LG Manni

  1. Keller entrümpeln hatte ich dieses Jahr schon – erstaunlich was da alles so zum Vorschein kommt 🙂 Dem Schnee kann ich leider auch nichts abgewinnen – weder dem ersten noch allen weiteren Schneefällen.

    LG
    Tina

    • Entrümpeln können wir jedes Jahr 2 x und wir entdecken immer noch tolle, in Vergessenheit geratene Dingelchen. Magst Du echt keinen Schnee? Schneemann bauen ...

      LG
      Manni

  2. Dieses Jahr werde ich sicher nicht den Keller entrümpeln. Ganz gewiss nicht. Nächstes Jahr wohl auch nicht und dann wird richtig aufgeräumt. Dann sind die 3 Jahre Aufbewahrungsfrist für die Sachen von meiner Mutter vorbei.
    Jupp, dann ist wieder Platz 🙂

    • Wir wollen das seit Jahren. 😉
      Warum kommst Du nicht zum Plätzchen backen? Es ist doch noch Zeit. 🙂

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*