Desktop doppelt?

Wie schnelle Klicks Chaos anrichten können

Wie kommt es überhaupt dazu, dass der Desktop doppelt angezeigt wird?

Man sollte es nicht für möglich halten, aber es gibt tatsächlich nicht nur eine Möglichkeit, den Desktop doppelt anzuzeigen. Zwei davon kannte ich schon. Die Erste hat mit einem Ordner-Caos durch verschieben und kopieren und „Fehlklicks“ zu tun, die Zweite mit einer falschen Konfiguration beim Installieren von Windows. Um die beiden geht es hier nicht. Die andere, die ich nun kennenlernen konnte, ist so kurios, dass ich eine Weile brauchte, um dahinter zu kommen.

Ein Screenshot als Hintergrundbild zeigt den Desktop doppelt

Als ich von einem Verwandten kürzlich gebeten wurde, mir mal den einen oder anderen Fehler auf seinem Laptop anzusehen, staunte ich nach dem Windowsstart nicht schlecht. Ich sah den Desktop doppelt und die doppelten Icons etwa um 1 – 2 Reihen versetzt. Außerdem war die Auflösung noch kleiner gestellt, was auf versehentlich falsch gemachte Einstellungen hinwies.

Screenshot: Desktop doppelt - Hier wurde erst die Auflösung grober eingestellt, ein Screenshot angefertigt und als Desktophintergrund eingestellt. Dann die Anzeige wieder fein eingestellt.
Screenshot: Desktop doppelt
Hier wurde erst die Auflösung grober eingestellt, ein Screenshot angefertigt und als Desktophintergrund eingestellt.
Dann die Anzeige wieder fein eingestellt.
Hier klicken für ein größers Bild

Den Desktopordner zu prüfen war der erste Schritt zur Fehlerfindung. Da war aber nichts. Nach einer Weile erfolglosen Suchens in meinen Archiven und auf Google kam ich auf die Idee, mal die angezeigten Icons anzuklicken. Beim Klick auf den einen Icon des Firefox passierte nichts, beim Klick auf den anderen ging der Firefox auf. Da dämmerte es bei mir langsam. Es musste das Hintergrundbild sein, das für die Verdopplung des Desktops sorgte. Auf die Rückfrage an den betroffenen Besitzer des Laptops, ob denn das Hintergrundbild mal geändert wurde, erhielt ich ein „Ja, aber von einer Bekannten. Die hat das aber rückgängig gemacht.“

Fehler durch Shortcuts und Unwissenheit bei der Anzeige-/Anpassen-Einstellung

Wenn Einstellungen am eigenen PC vorgenommen werden, sollte jeder die selbst machen oder durch jemanden machen lassen, der den Durchblick hat. Viele Menschen lassen niemanden mit dem eigenen Auto fahren, aber an den eigenen PC darf praktisch jeder. Dabei ist der PC ein viel persönlicherer und komplexerer Besitz, als ein Auto.

Vor dem Einrichten des Hintergrundbildes einen Screenshot des Desktops zu erstellen (möglich per Shortcut [Shift + Druck]) und dieses Bild dann zum Hintergrundbild zu machen, war schon ein echtes Kunststück.

Das ist zu ändern, wenn der Desktop doppelt wegen eines Hintergrundbildes angezeigt wird:

Einfach bei angezeigtem Desktop einen Rechtsklick zwischen 2 Icons, im Menü auf „Anpassen“ klicken und dann auf „Desktophintergrund“ klicken. Dort sucht nach Bildern mit Häckchen und entfernt diese alle. Mit Klick auf „OK“ speichern.

Hinweis:
Bei einigen Windowsversionen gibt es keine Haken. Hier könnt ihr durch Doppelklick auf ein anderes Bild den gleichen Effekt erzielen.

Text: ( Desktop doppelt? – Wie schnelle Klicks Chaos anrichten können) von Manni

Bild: ( Screenshot: Desktop doppelt ) von Manni

Creative Commons Lizenzvertrag

1 Kommentar

  1. Hallo,

    was wären denn die anderen beiden Möglichkeiten, den Desktop zu verdoppeln? (Gerade die Version mit Fehlklicks und Verschieben könnte in meinem Fall den Fehler erklären und beheben).

    Vielen Dank 🙂

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*